Schwangerschaft

Schwangerschaft muß kein Zufall sein

Ein Kind ist nicht nur sichtbar gewordene Liebe, sondern auch für viele Paare das vollkommene Glück. Somit ist auch eine Schwangerschaft für die Paare die wohl schönste und zugleich auch aufregendste Zeit. Aber natürlich auch eine Zeit der Geheimnisse und Fragen. Wird der Nachwuchs nun ein Junge oder doch ein Mädchen? Oder kann das Geschlecht vielleicht sogar schon im Vorfeld bestimmt werden? Diese und noch viele weitere Fragen beschäftigen die werdenden Eltern. Die Entstehung neuen Lebens ist immer wieder ein Wunder. Aber wäre es nicht noch ein wenig wundervoller, wenn du bereits im Vorfeld wüsstest, was unter deinem Herzen für ein Geschlecht heranwächst?

Die Schwangerschaft

an sich stellt für die werdende Mutter eine große Herausforderung dar. Neue Situation, neues Leben! Es gibt vieles, was auf dich zukommt, woran du heute noch nicht denkst. Nicht nur Schwangerschaftsbeschwerden werden nun zu einem Teil deines Lebens, sondern auch die Frage, ob das Kinderzimmer nun Blau oder Rosa gestrichen werden soll. Mit Hilfe moderner Technik kann heute frühestens in der 20. SSW das Geschlecht des Kindes erkannt werden. Eine lange und vielleicht auch quälende Zeit liegt dann vor den Eltern. Wäre es nicht einfach schön, wenn wir auf diese wartende und zermürbende Zeit verzichten könnten? Wenn wir gleich von vornherein das Geschlecht zeugen, das wir uns auch wünschen?
Mit Hilfe meiner Theorie und meinem Zeugungskalander ist dies möglich! Ich stütze mich bei meinen Berechnungen nicht nur auf einen Fakten, was „Die Schwangerschaft“ angeht, sondern berücksichtige ganz unterschiedliche Faktoren. Viele Menschen sind beispielsweise der Meinung, dass der Mond eine entscheidende Rolle bei der Zeugung von Kindern spielt. Dem ist auch so! Aber auf den Mond allein kann man sich einfach nicht verlassen! Es gibt noch andere Punkte, die berücksichtigt werden müssen. Zumindest dann, wenn du dein Wunschbaby zeugen möchtest.

Meine Berechnungen richten sich unter anderem nach dem Mondkalender und den Aussagen von Dr. Eugen Jonas aus dem 18. Jahrhundert. Der Mond ist durchaus für das Geschlecht eines Kindes verantwortlich. Bereits seit über 10 Jahren kann ich mit Hilfe meiner Beobachtungen und Berechnungen das Geschlecht von Kindern bestimmen. Und das mit einer Sicherheit von 100 %.
Wie bereits schon erwähnt fing bei mir alles mit der Zeugung meiner Tochter an. Seit 2011 widme ich mich meinem Zeugungskalender und den damit verbundenen Berechnungen noch intensiver. So habe ich auch herausgefunden, warum Frauen abweichend nach dem Mondstand nicht das Wunschgeschlecht bekommen haben.

Die Erfahrungen und Beobachtungen der letzten Jahre kommen dir nun zugute. Denn mit Hilfe meiner Tabelle und meines Zeugungskalenders kann ich genau berechnen, wann du welches Geschlecht zeugen kannst und wirst. Auf diese Weise ist eben auch deine Wunsch-Schwangerschaft kein Traum mehr. Freue dich gemeinsam mit deinem Partner auf euer Wunschbaby. Denn meine Berechnungen bescheren, dir deine Schwangerschaft nach Wunsch. Verlass dich bei der Zeugung deines Kindes nicht auf den Zufall. Sondern genießen die Monate der Schwangerschaft in ruhiger Gewissheit dein Wunschbaby unter dem Herzen zu tragen.

Schreibe einen Kommentar