Ovulations Test

Warum Ovulationstest?

Um die fruchtbarsten Tage in jedem neuen Zyklus der Frau nicht zu verpassen, können Ovulationstest weiter helfen. Ovulationstest geben Hinweise an, wann die fruchtbarsten Tage der Frau vor dem eigentlichen Eisprung sein kann. Die Change schwanger zu werden sind an diesen Tagen am größten. Je nach Zykluslänge können wenige Tests ausreichend sein oder auch mehrere benötigt werden. Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich und hängt vom biologischen Rhythmus jeder einzelnen Frau persönlich ab. Durch unvorhersehbare Faktoren wie Stress, Einnahmen von Medikamenten oder einfach nur zu viele physische Belastungen kann sich ein positiver Test auch verschieben oder negativ anzeigen. Die NORM besagt, wovon auch viele davon ausgehen, das ein Test bis zu 2 Tage positiv anzeigt. Das kann sich auch verändern und der Test zeigt nur einen Tag oder gar nur ein paar Stunden positiv an und wird kurze Zeit später dann auch schon wieder negativ.

Wann mache ich einen Ovulationstest? 

Ovulationstest können zu unterschiedlichen Zeiten gemacht werden. Manche machen ihn direkt in der Früh, andere am frühen Vormittag oder auch erst am Abend. Ein Test kann zu jeder Zeit gemacht werden, sollte in der Regel aber immer eine gleiche Uhrzeit haben um dann eine bessere Qualität zu erreichen und den Unterschied erkennen zu können. Wenn in der Früh mit einem Test begonnen wird, sollte man in der Regel diese Zeiten in der Früh an folgenden Tagen danach aufrecht erhalten. Zwischendurch können auch Test gemacht, denn er kann auch zu anderen Zeiten wie gewohnt anders ausfallen. Dies kann dann nach Gefühl am besten beurteilt werden.

Unterschiede zu Ovulationstest

Es gibt viele unterschiedliche Ovulationstest. Doch welcher ist für mich der richtige? Die besten sind diejenige, mit denen jeder für sich am besten klar kommt! Daher teste für dich, mit denen du für dich die besten Ergebnisse erziehlst. Wenn du für dich die richtige gefunden hast, solltest du bei diesen bleiben. Sobald du aber Unsicherheiten entdeckst ist es Ratsam zu wechseln. Bevor du wechselst, teste ein paar Monate mit den gleichen Ovulationstest um dir wirklich sicher zu sein. Am Anfang kann mit einfachen und billigeren Test gestartet werden. Später, oder zu bestimmten Zeiten können dann andere und vielleicht teuere Test zusätzlich verwendet werden. Beachte aber das jede Art von Test auf seine eigene Art die Testergebnisse anzeigt. Sie können nicht immer zusammen kombiniert werden. Denn sonst kann es Irrtümlicherweise falsch gedeutet werden.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar